Battlefield V – 32-Spieler Modus ‚Rush‘ Event angekündigt

Zum verlängerten Wochenende startet DICE am morgigen Donnerstag ein spezielles 32-Spieler Modus ‚Rush‘ Event in ‚Battlefield V‘, das bis zum 20. März läuft.

In diesem 16-gegen-16-Event schlüpfen die Soldaten in die Rolle von Angreifern oder Verteidigern und müssen versuchen, Sektoren zu kontrollieren, indem sie Ziele mit Bomben zerstören oder Letztere entschärfen. Die Angreifer müssen an zwei Zielen innerhalb eines Sektors Bomben platzieren, ehe ihre begrenzte Zahl von Respawn-Tickets verbraucht ist. Die Verteidiger hingegen müssen die Stellung halten und die Angreifer abwehren. Gelingt ihnen dies nicht, bleibt ihnen nur der Rückzug.

Wie auch im Durchbruch-Modus werden die Karten dazu in Sektoren unterteilt. Die Angreifer müssen in Rush dicht zusammenbleiben, da ein Soldat alleine seinem Team nichts nützt, wenn er vorrückt oder im Hintergrund bleibt. Es empfiehlt sich daher mit unterschiedlichen Strategien zu experimentieren, um seine Ziele zu erreichen, Verteidigungsstellungen zu zerstören oder Engstellen zu überrennen.

Die Verteidiger können sich dafür mittels vorgefertigter und errichtbarer Barrikaden verschanzen, die extra für das Rush-Erlebnis auf den einzelnen Karten maßgeschneidert wurden, um dabei helfen werden, den Ansturm der Angreifer abzuwehren. Rush wird Sektor für Sektor gespielt, und die Spieler müssen auf drei Karten unterschiedliche Taktiken einsetzen, darunter Verbogener Stahl, Narvik und Zerstörung.

Details zu den Karten und einige Tipps hat DICE auf der offiziellen Seite zusammengefasst.

Sale
Battlefield V - Standard Edition - [PlayStation 4]
  • Der Zweite Weltkrieg, wie Sie ihn noch nie gesehen haben
  • Gewaltiger Multiplayer mit bis zu 64 Spielern

Du bist derzeit offline!