Biomutant – Brandneue Gameplay-Szenen von der gamescom (Update)

THQ Nordic ist auch in diesem Jahr mit ihrer neuen IP ‚Biomutant‘ auf der gamescom vertreten, das vor Ort direkt angespielt werden kann. Wer nicht die Gelegenheit dazu hat, kann heute ein Blick auf brandneue Gameplay-Szenen werfen.

Biomutant ist ein mythisches, postapokalyptisches Kung-Fu-RPG in einer offenen Welt mit einem einzigartigen Martial-Arts-Kampfsystem, welches dir ermöglicht, Nahkampf, Schießen und Mutationsaktionen miteinander zu kombinieren. Das Martial-Arts-Kampfsystem bietet euch dazu maximale Bewegungsfreiheit und Agilität, um Schießen, Nahkampf und die Kräfte deiner Mutationen miteinander zu kombinieren. Das Erlernen neuer Wushu-Kampfformen durch Fortschritt und die Dinge, die du auf deinem Weg von Meistern lernst, erweitern außerdem ständig deine Möglichkeiten und sorgen dafür, dass die Kämpfe nie langweilig werden

Die Story von Biomutant dreht sich mal wieder um das Ende der Welt. Eine Plage zerstört das Land und aus den Wurzeln des Baums des Lebens sickert der Tod. Die Stämme sind gespalten, so dass nun jemand gebraucht wird, der stark genug ist, sie zu einen oder alle zu unterwerfen. Dabei werdet ihr von einem Erzähler durch das Spiel geleitet, der jeden Schritt eurer Geschichte kommentiert, doch es sind deine Handlungen und Entscheidungen, die das Ende deiner Überlebensgeschichte bestimmen.

RELATED //  Biomutant - Trailer gibt neue Einblicke & Infos

Biomutant erscheint im Sommer 2019.

(Update)

Auch die Kollegen von PlayStation Access haben heute noch einmal ein paar Gameplay-Szenen, mit denen man insbesondere einen Blick auf die offene Spielwelt wirft.