BioWare – Aktuelles Statement zum Studio, Mass Effect & Dragon Age

Entwickler BioWare ist derzeit mit mehreren Projekten beschäftigt, hatte in jüngster Vergangenheit aber auch mit chaotischen Zuständen im eigenen Studio zu kämpfen. Der Flop rund um Anthem tat sein übriges dazu.

Dass es dennoch vorwärts geht, versichert man heute in einem offenen Brief an die Fans, in dem man ein wenig über den aktuellen Stand und die Zukunftspläne von BioWare spricht, das sicherlich nicht mehr das Studio ist, das man noch aus Erfolgszeiten des früheren Mass Effect & Co. her kennt. Dass das aber nichts schlechtes bedeuten muss, erläutert heute der neue Generel Manager Gary McKay.

Pandemie zwang zur Umstellung

Ferner war man vor dem Hintergrund der Pandemie ebenso dazu gezwungen, neue Arbeitsstrukturen zu schaffen, sprich Remote-Work und Home Office, sowie dies in ein zukünftiges Hybrid-Modell umzuwandeln. Da man diese Aufgabe weitestgehend bewältigt hat, stehen nun wieder die Entwicklung des neues Mass Effect und Dragon Age an erster Stelle, die stetige Fortschritte machen.

Dazu schreibt McKay:

„Natürlich arbeiten wir weiter hart an den nächsten Iterationen von Dragon Age und Mass Effect. Ich sehe eine unglaubliche Arbeit von beiden Teams. Wenn ihr euch für Mass Effect interessiert, empfehle ich euch einen Blick auf das Poster zu werfen, das wir am N7 Day veröffentlicht haben.

Wenn ihr genau hinschaut, gibt es eine Handvoll versteckter Hinweise; nach meiner Zählung gibt es mindestens fünf Überraschungen, die alle auf eine erstaunliche Zukunft im Mass Effect-Universum hindeuten. Was Dragon Age angeht, haben wir eine erfahrene Gruppe talentierter Entwickler, die an der nächsten Iteration des Franchise arbeiten.

Wir konzentrieren uns auf dabei ein Einzelspieler-Erlebnis, das auf Entscheidungen aufbaut, die von Bedeutung sind.“

Wann die beiden Spiele erscheinen, ist derzeit nicht bekannt. Was Mass Effect betrifft, verweist man allerdings auf die Legendary Edition, die vergangenes Jahr erschienen ist und von der man sich bei BioWare auch richtig stolz zeigt.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x