BioWare über den Import von Savegames in Dragon Age 2

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

BioWares Lead Designer Mike Laidlaw hat in einem Interview erläutert, warum man dem Spieler ermöglicht seinen Savegame aus Dragon Age: Origins nach Dragen Age 2 zu importieren.

So wird Dragon Age als große Geschichte betrachtet und nicht nur als Story um eine einzelne Person. Wie das Ganze davon beeinflusst wird und was passiert.

„Das war also unser Ansatz und ich glaube, dass der Import dem im Hinblick darauf gerecht wird, dass die von eurem Wächter getroffenen Entscheidungen und die Person, die er/sie war, Dragon Age II beeinflussen. Ihr wisst schon, wer über Ferelden herrscht, was mit den Zwergen passiert ist, wer beherrscht Orzammar? All diese Dinge spiegel sich in Dragon Age II wider.“

Auch die Geschichte von Morrigan wird nach dem DLC „Witchhunt“ nicht vorbei sein. Details will man dazu aber noch nicht verraten, nur, dass sie mit der Welt noch nicht fertig ist. Ebenfalls darf man mit der Rückkehr des Nichts in Dragon Age 2 rechnen.

Quelle: Eurogamer

[asa]B002BWPVYU[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments