Bright Memory: Infinite – Futuristischer First-Person-Shooter angekündigt

Der chinesische Entwickler  FYQD-Studio hat noch einmal ihren futuristischen First-Person-Shooter ‚Bright Memory: Infinite‘ angekündigt, diesmal auch für PlayStation 4 und Xbox One.

Bright Memory: Infinite ist ein Ego-Action-Shooter, der im Jahr 2036 in einer futuristischen Stadt spielt, in der plötzlich seltsame Phänomene am Himmel auf der ganzen Welt auftauchen, die die Wissenschaftler nicht erklären können. Eine mysteriöse Organisation namens Super Nature Research Organization entsendet daher mehrere Teammitglieder zur Untersuchung dieser Phänomene, die dabei herausfinden, dass das Überleben von „zwei Welten“ auf dem Spiel steht.

Das Spiel basiert auf der Early Access Version von Bright Memory – Episode 1, dessen Erfolg so unerwartet groß ausfiel, dass man das Projekt jetzt vollständig überdenkt und als eigenständiges Spiel veröffentlichen möchte. Allerdings betont man hier, dass die Entwicklung erst weit am Anfang steht und man sich auf den Release ein wenig gedulden muss.

„Der Nachfolgeplot von Bright Memory: Episode 1 wird nicht mehr entwickelt. Wir werden regelmäßig einige experimentelle Features in Episode 1 aktualisieren, damit die Spieler sie erleben können. Bright Memory: Infinite wird nach Abschluss der Entwicklung als endgültige Version veröffentlicht,“ sagte FYQD-Studio’s Zeng Xiancheng dazu.

Eindrücke aus Bright Memory: Infinite gibt es dafür im nachfolgenden Trailer.