Home News Call of Duty: Black Ops II wird für den BAFTA Innovation Award nominiert
Call of Duty: Black Ops II wird für den BAFTA Innovation Award nominiert
2

Call of Duty: Black Ops II wird für den BAFTA Innovation Award nominiert

2

Der BAFTA Award ist in etwa der Oscar der Videospielbranche und wird von der British Academy of Film and Television Arts vergeben.

Für viele überraschend kommt nun die Entscheidung, dass man Call of Duty: Black Ops II wird den Innovation Award nominiert hat. Die Academy begründet ihre Entscheidung damit, dass das Spiel einige einzigartige Dinge aufweist, wie man sie hier im Single- und Multiplayer gehandelt hat. So wird die verzweigte Storyline hervorgehoben, die nach Ansicht der Academy nicht alltäglich in Shootern zu finden ist. Auf der Multiplayer-Seite wurde die Integration von Twitch.TV gelobt, was bisher einzigartig sei.

Auf Seiten der Spieler sieht man die Nominierung eher skeptisch, da man in Call of Duty nur eine jährliche Aneinanderreihung von einem zum nächsten Spiel sieht, sowie fehlende Anstrengungen seitens Activision, auf eine neue Engine zu setzen. Spöttisch heißt es hier, dass die kleinste Verbesserung seit Jahren als Durchbruch für die Serie gilt.

Activision Blizzard Deutschland
Preis: EUR 23,85
25 neu von EUR 23,8521 gebraucht von EUR 13,12
bei amazon.de kaufen

Comment(2)

  1. ______ füge hier ein kommentar ein der ausdrück wie behindert cod ist und wie ungerechtfertigt das ist. Wenn sie es so einstufen werden die recht haben das muss ja eine arr jury dahinter stecken 😉

Comments are closed.