Call of Duty: Black Ops II erstmals mit „Multi-Team Affairs“

By Trooper_D5X 1 comment
1 Min Read

Zum kommenden „Call of Duty: Black Ops II“ hat Treyarch’s Game Design Director David Vonderhaar eine Neuerung im Multiplayer-Modus vorgestellt, die sogenannten „Multi-Team Affairs“.

Damit sollen die Matches nicht einfach nur so gestaltet werden, dass ein Team gegen das andere kämpft, sondern dass man auch öffentlich eine gemeinsame Identität erhält.

„Wenn du, ich und zwei weitere Leute konsequent als Team spielen oder immer zusammen spielen, ist man ein Team,“ so Vonderhaar. „Wir können unserem Team einen Namen geben, wir können Team Badass sein, und du wirst Team Badass in den Ranglisten sehen. Es ist wirklich transparent und wir haben kein vorgefertigtes Team – wir fangen einfach an zu spielen und benennen es.“

Jedes Spiel kann dabei von sechs unterschiedlichen Teams gespielt werden – mit maximal 18 Spielern -, was die Dynamik deutlich verändern wird.

Call of Duty: Black Ops II“ erscheint am 13. November 2012.

[asa]B0092NRXTM[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments