Chernobylite – Geisterstadt & Season Eins mit neuen gratis Inhalten vorgestellt

By Trooper_D5X Add a Comment
2 Min Read

Der Horror-Shooter Chernobylite von The Farm51 wird mit neuen Inhalten ausgestattet, die teils als kostenlose DLCs erscheinen. Die Updates umfassen neue Standorte, Missionen und Ausrüstung.

Los geht es mit der Geisterstadt, die erste Erweiterung, die dem Hauptspiel eine neue Karte (Prypjat-Wohnbezirk) hinzufügt und die Spieler auf verschiedene Nebenmissionen schickt. Dazu gibt es das kostenpflichtige Kosmetikpaket „Todesfrost“. Damit wandert man als kaltblütiger Jäger durch die Straßen von Pripyat, wobei sämtliche Waffen transformiert sind. Die Feinde erstarren vor Angst, wenn sie euch näher kommen sehen, bis der eisige Biss des Winters sie in ein kaltes Grab schickt.

Die zweite kostenlose Erweiterung, Saison Eins, bietet das Abenteuer „Erinnerung and dich“, eine kostenlose Armbrust und neue Gegenstandseffekte aus dem kostenpflichtigen Paket „Blue Flames“. Damit gibt man seiner Basis ein komplett neues und düsteres Aussehen. Die Stimmung in eurem Unterschlupf lässt sich mit verschiedenen Skins verändern, während man sich mit seinen Gefährten in einem blauen, beruhigenden Licht, nach einem harten Tag in der Sperrzone von Tschernobyl entspannt.

Chernobylite – Blue Flames

Zusätzlich werden mit den Updates Fehler im Spiel behoben und die Optimierung verbessert, die die PS4- und PS5-Version betreffen. Dazu zählen:

  • Sicherungsdaten auf PS4/PS5 implementiert, um das Problem mit beschädigten Speichern zu lösen
  • Verbesserte allgemeine Spielleistung
  • [UI] Leicht vergrößerte Bildgröße und Schriftgröße für bessere Sichtbarkeit
  • [UI] Einige Korrekturen für das Schnellmenü hinzugefügt
  • Lokalisierung für brasilianisches Portugiesisch und Spanisch aktualisiert
  • Audio im letzten Level behoben
  • Der letzte Kampfdialog von Black Stalker wurde korrigiert
  • Der Blocker im Heist-Level wurde behoben, wenn ein schneller Dialogsprung dazu führte, dass der Spieler nach dem Dialog keine Eingabe erhielt
  • Automatisches Speichern bei bestimmten Ereignissen hinzugefügt – nach dem Töten eines ganzen feindlichen Trupps, wenn Dialoge enden und wenn Missionsbeute erhalten wird
  • Der unbeabsichtigte Tod im Ariadna-Gerätelevel beim Verlassen des Pfades wurde entfernt
  • Leistungssteigerung auf dem Lenin-Platz in Pripjat
  • Die Chernohost-Sound-Timeline wurde korrigiert
  • Speicherprobleme behoben – das Spiel friert nicht mehr während Begegnungen und Ereignissen auf verschiedenen Karten ein
  • Die NPC-Sichtbarkeit auf Ariadna-Levels wurde korrigiert

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments