CI Games kündigt neuen Taktik-Shooter an, basierend auf der SGW-Erfahrung

Den Wurf, den CI Games mit ‚Sniper Ghost Warrior 3‘ machen wollte, war womöglich doch ein wenig zu groß. Zwar seien die Ambitionen von einer linearen auf eine Open-World Erfahrung reichlich vorhanden gewesen, im Nachhinein muss man nun aber feststellen, dass man sich damit etwas verkalkuliert hat.

‚Sniper Ghost Warrior 3‘ schaffte es bei den internationalen Kritiken (unser Review) leider nur ins Mittelfeld, dennoch sei die Erfahrung, die man während der rund dreijährigen Entwicklungszeit gemacht hat, äußerst wertvoll und wird diese in ein kommendes Projekt fließen lassen, das heute schon einmal angekündigt wurde. Erneut möchte man sich damit an einem Taktik-Shooter versuchen, der auf den Erfahrung der Sniper Ghost Warrior-Serie basiert.

In einem Statement sagte CEO Marek Tymiñski:

„Als wir mit der Entwicklung von SGW3 begannen, haben wir uns für ein solch großes Spiel mit einer offenen Welt entschieden, dass wir nun realisieren müssen, dass dies etwas zu ambitioniert gegenüber dem war, was wir in einer angemessenen Zeit liefern konnten. […] Das Spiel in der AAA-Kategorie zu positionieren, hat uns davon entfernt, was wir hätten großartig machen können. […] Das war ein großer Fehler.“

Weiter heißt es, dass man daraus viel gelernt hätte und man nun mit den Planungen für den nächsten großartigen Taktik-Shooter beginnen wird, bei dem man sich auf ein aufregendes Gameplay, die Key-Mechaniken und Missionen konzentrieren kann, ohne in die Fallen einer offenen Welt zu tappen, die darin lauern. Das Spiel soll noch taktischer werden als Sniper Ghost Warrior 3, auf dessen Erfahrung man dafür aufbauen wird. Weitere Details zum neuen Projekt wird man zu einem späteren Zeitpunkt offenbaren.

Währenddessen sichert man auch weiterhin die Unterstützung von ‚Sniper Ghost Warrior 3‘ zu, die noch über restliche Jahr geplant ist.

[asa2]B01I991W64[/asa2]