Close to the Sun – Neues Horrorspiel auf den Spuren von Bioshock angekündigt

Der Entwickler Storm in a Teacup stellt heute ihr neues Projekt ‚Close to the Sun‘ vor, ein Horrortitel, der auf den Spuren von Bioshock wandelt.

Close to the Sun ist ein storygetriebenes Horrorspiel, das um die Wende des 20. Jahrhunderts und auf einem mysteriöses Schiffskomplex spielt, das von Nikola Tesla für die Wissenschaft geschaffen wurde. In dieser alternativen Version der Geschichte haben seine wissenschaftlichen Durchbrüche bereits einen großen Einfluss auf die Welt gehabt. Man selbst schlüpft in die Rolle von Rose, eine junge Journalistin auf der Suche nach ihrer Schwester, die, je mehr sie sich diesem enormen und glorreichen Komplex zum ersten Mal nährt, erkennt, dass dort etwas schrecklich schief gegangen ist …

„Dieses Projekt ist entscheidend für STC“, sagte Carlo Ivo Alimo Bianchi, Gründer und Creative Director. „Nach den ersten drei Spielen wurden wir immer größer und stärker als je zuvor. Wir möchten euch Geschichten erzählen, und dieses mal werden wir euch von einem Mann erzählen, der es wagte, der Sonne zu trotzen, zwischen Horror und Überleben. Wie immer zielen wir darauf ab, einen eigensinnigen Kunststil anzuwenden, der das Markenzeichen von STC ist. Beim Bau des Schiffes haben wir uns von Nouveau und Steampunk inspirieren lassen, da Visuals für uns genauso wichtig sind wie die Erfahrung selbst. Unsere Herausforderungen variieren während des Spiels, aber sie sind alle um die allgemeinen Themen des Überlebens und Fortschritt, sowie in Richtung der versprochenen Erlösung aufgebaut. Einfach ausgedrückt, unsere Herausforderungen sind im Allgemeinen: Es gibt viele Möglichkeiten zu sterben, aber nur ein Weg zu entkommen.“

Close to the Sun wird derzeit auf Basis der Unreal Engine 4 entwickelt und erscheint voraussichtlich noch 2018.