Comic-Legende Stan Lee stirbt im Alter von 95 Jahren

Der Schöpfer zahlreicher Superhelden, die inzwischen auch ein fester Bestandteil der Videospiel-Kultur sind, Stan Lee, ist im Alter von 95 Jahren gestorben.

Hinter Lee standen zahlreiche Marvel Helden wie Spider-Man, Deadpool, Venom oder Iron-Man, die er gemeinsam mit dem Marvel Verlag seit den 60er Jahren groß und populär gemacht hat, vor allem in den letzten Jahren. Die Superhelden sind quasi kaum noch aus dem Alltag wegzudenken und erstrecken sich über Comics, Filme, Spiele, Merchandise & mehr, die Stan Lee einen wahren Legenden-Status verliehen. Seine Schöpfungen wurden weltweit in 75 Ländern vertrieben und 25 Sprachen übersetzt.

Nach mehreren Erkrankungen in den letzten Monaten starb Lee nun im Alter von 95 Jahren, vermutlich an Altersschwäche. Dennoch ein außergewöhnlich hohes Alter, das er bis zuletzt voll auskostet hat. Einer seiner bekanntesten Running Gags war sein Auftritt als Stan Lee höchstpersönlich in den Comics, Filmen & Co., zuletzt im Hollywood-Blockbuster Venom mit Tom Hardy.

R.I.P.