- Advertisement -

Criterion Games äußert sich zu Burnout Crash!

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Mit Burnout Crash! erwartet Fans der Serie etwas völlig anderes als man erwartet hatte und bei den meisten zeigt sich offenbar auch große Enttäuschung über den Titel.

Nun hat sich Creative Director Alex Ward einmal zu dem Spiel geäußert, wie es zu dem neuen Style kam und wer daran arbeitet.

„Wenn du Burnout Paradise gespielt hast, fragte mich jeder zu der Zeit, warum wir den Crash Mode nicht integriert haben. Das Warum. Es war immer unsere Absicht.“

„Das ist ein kleines Projekt [Burnout Crash] von Richard Franke, welcher der Game Director ist und James Warren, unser Kinect Programmierer. Es hat ein kleines Team von Jungs, die ungefähr seit einem Jahr bei Criterion an einem Download Spiel arbeiten.“

Ursprünglich war Burnout Crash sogar nur für die Wii geplant. An was Criterion derzeit noch arbeitet, ist unbekannt. Nach Need for Speed: Hot Pursuit und dem letzten Burnout, welches bereits drei Jahre zurück liegt, darf man vielleicht doch noch an einen richten Burnout Ableger als nächsten hoffen.

Quelle: Velocitygamer

[asa]B001FZ13AK[/asa]

Hinweis: PlayFront.de finanziert sich unter anderem durch Einnahmen über Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, darunter Amazon, ebay, Media Markt, Saturn, Otto.de und weitere. Hierdurch erhalten wir mitunter eine Provision durch getätigte Käufe. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments