Cross-Play: Microsoft spricht weiterhin mit Sony

Sony tut sich nur sehr schwer darin das Cross-Play mit der Xbox One zu erlauben, während es mit den PC-Spielern meist problemlos klappt. Microsoft zeigt sich dennoch äußert engagiert bei der Thematik und ist nach wie vor mit Sony in Gesprächen.

Laut Xbox-Marketingchef Aaron Greenberg arbeitet man mit Sony in diversen Bereichen zusammen, darunter in Minecraft und tauscht sich dementsprechend auch aus, sodass Cross-Play immer wieder ein Thema ist. Man selbst würde es gerne sehen, da es letztendlich der gesamten Community zu Gute kommt.

Was man jetzt sagen kann ist, dass man mit Sony redet und nach wie vor guter Dinge ist, dass es irgendwann klappt. Von Sony hingegen gibt es nach wie vor kein Statement zum Cross-Play, die sich jedoch noch nicht nur bei Minecraft etwas quer stellen, sondern auch bei anderen Titeln wie Rocket League.

PlayStation 4 Pro - Konsole (1TB)
  • Dank der zusätzlichen Power unter der Haube erwachen Spiele mit packenden Grafiken und unglaublich...
  • PlayStation Plus-Mitglieder können jährlich 24 ausgewählte PS4-Spiele ohne zusätzliche Kosten...
3
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x