Crysis 3 – DirectX 11 Emulationen auch auf Konsolen

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Mit Crysis 3 verspricht Crytek erneut bahnbrechende Fortschritte, um das bestmögliche aus der Konsole herauszuholen. Diese scheinen diesmal geradezu revolutionär zu sein, glaubt man den jüngsten Äußerungen von Crytek.

Demnach bedient man sich einigen Elementen aus dem DirectX 11 Ultra Upgrade, was auf Konsolen eigentlich nicht möglch ist. Laut Crytek habe man den Code aber so verändert, dass man zum Beispiel Dinge wie Render Features emulieren kann.

„Es ist wirklich, wirklich schwierig, aber es ist möglich. Es erfordert nur eine Menge Arbeit. Einiges von dem Zeug, welches die Jungs auf Konsolen ermöglichen, ist wirklich unglaublich.“

Sogar das eigens entwickelte Parallax Occlusion Mapping, das Texturen einen besseren Tiefen-Effekt verleiht, soll man auf Konsolen zum Laufen gebracht haben. Ob dies aber auch in der finalen Fassung enthalten sein wird, ist derzeit noch unklar. Zudem Crytek, wenn überhaupt hier nur von der Xbox360 spricht.

Allerdings wird man auf all diese Dinge verzichten, sollte sich dies am Ende auf die Performance auswirken. Das Ziel sei es aber weiterhin zu zeigen, in wie weit man die Konsolen am Ende ihres Lebenszyklus ausreizen kann.

[asa]B007UMMS74[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments