Crytek: Demos sind Luxus

By Trooper_D5X 1 comment
1 Min Read

Demos sind teuer und Demos kosten Geld. Und das nicht wenig, wenn man einmal hochrechnet, was Sony den Publishern und Entwicklern an Breitbandgebühren abknüpft. Hier sieht auch Crytek Boss Cevat Yerli das Problem, der dazu folgendes Statement äußerte.

„Eine kostenlose Demo ist Luxus, den es in der Spielebranche, nicht aber in anderen Branchen wie der Filmindustrie gibt. Und weil wir diesen kostenlosen Luxus so lange hatten, gibt es jetzt Leute, die sich beschweren, nun da es Pläne gibt, das zu ändern. Die Realität ist aber nun mal, dass es langfristig vielleicht keine kostenlosen Demos mehr geben wird.“

Bis jetzt ist nicht klar, ob ein Geschäftsmodell wie es EA anstrebt tatsächlich irgendwann geben wird. Aber auf der anderen, wer kauft schon die Katze im Sack?

Quelle: 4Players

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments