3D-Platformer Bound erscheint in diesem August

Das Co-Projekt der Santa Monica Studios – Bound -, das mit dem Entwicklerstudio Plastic entsteht, erscheint in diesem August, wie man am Rande der diesjährigen E3 bestätigt hatte.

Bound sieht sich als 3D-Plattformer, in der die Geschichte im Vordergrund steht, gleichzeitig aber auch Hardcore-Gamer ansprechen soll, in dem sich diese auf knackige Rätsel freuen dürfen. Dies soll zudem teils nur möglich sein, in dem man mit der Community zusammenarbeitet und gemeinsam Wege findet. Spielerisch setzt man dafür auf zufällig generierte Inhalte, was es umso schwieriger machen wird, immer den richtigen Lösungsweg zu finden.

Optisch und musikalisch verfolgt das Spiel eher künstlerische Ansätze, die von einem starken Charakter ergänzt werden, im Fall von Bound von einer Ballerina. Letztendlich erwartet euch mit Bound ein absolut einzigartiger Stil und Präsentation, wie man verspricht.

Bound wird ab dem 16. August 2016 erhältlich sein.