DayZ – Mehr Server-Kapazitäten & Patch 1.05 im Anmarsch

Entwickler Bohemia Interactive unternimmt heute den nächsten Schritt bei der Optimierung von ‚DayZ‘ auf Konsolen und wird im Laufe des Tages eine Umstrukturierung bei den Servern vornehmen.

Die Ansprüche mit dem steigenden Zulauf an Spielern sollen damit besser kompensiert werden, weshalb man einige Server in den USA und Europa verschieben wird. Die Spieler werden von diesem Umzug wohl nichts mitbekommen, weshalb alle Charaktere, In-Game Stashes und Bases wie gewohnt zur Verfügung stehen.

Patch 1.05

Des Weiteren stellt man nun auch schon den Patch 1.05 auf Konsolen in Aussicht, mit dem man sich auf das Parkour-Movement, neue Waffen und verrottende Leichen freuen darf. Damit lassen sich dann zum Beispiel auch höhere Mauern überwinden. Inhaltlich wird das Spiel außerdem um folgende Waffen und Autos ergänzt:

  • Neues Auto Sarka 120 (Dacia 1300)
  • Waffe KAS-74U (AKS 74U)
  • Mlock-91 (Glock 19)
  • MKII (Amphibia)

Ein Highlight stellen außerdem dann die verottenden Leichen dar, die nicht einfach nur verschwinden, sondern sich regelrecht zersetzen, was auch optisch zu sehen sein wird. Daran lässt sich zum Beispiel erkennen, ob ein Killer noch in direkter Nähe oder schon weiter gezogen ist.

Ausführliche Details zum Patch 1.05 folgen dann zu gegebener Zeit.