Dead by Daylight: Neues Kapitel Portrait of a Murder enthüllt

Behaviour Interactive stellt heute das neue Kapitel Dead by Daylight: Portrait of a Murder vor, das noch im November verfügbar sein wird.

Portrait of a Murder ist eine kunstvolle Ode an Angst und Dunkelheit in der surrealen Interpretation eines einsamen Friedhofs in der chilenischen Wüste. „Mit dem Portrait of a Murder-Kapitel kehrt Dead by Daylight zu seinen Wurzeln zurück: eine eigene Geschichte und ein eigenes Universum, eingetaucht in Mystery, Dark Fantasy und Angst“, erklärt Dave Richard, Creative Director von Dead by Daylight.

„Die neuen Figuren sind frisch und anders – wie man es von unserer DNA und Spielerbasis gewohnt ist.“

Portrait of a Murder

Portrait of a Murder ist ein neues Kapitel mit Killer, Überlebendem und einer neuen Karte. Der neue Killer ist Die Künstlerin – die begabte, aber gequälte chilenische Malerin Carmina Mora. Carmina stand kurz davor, sich das Leben zu nehmen, wurde aber von einem unheimlichen Krähenschwarm gerettet. Diese unwirkliche Erfahrung verlieh ihrer tiefschwarzen, surrealen Kunst einen neuen Ausdruck: verwegen, groß und farbig. Sie begann, großformatige Wandbilder mit militanten Botschaften an Straßenecken zu malen, die die örtliche Korruption anprangerten. Wo immer sie arbeitete, folgten ihr Krähen.

Als sie mehr Aufmerksamkeit erlangte und schlimmere Verbrechen ans Licht brachte, begannen die Morddrohungen. Irgendwann kam es so weit, dass Carmina mitsamt ihren Freunden entführt und auf einen verlassenen Friedhof inmitten der Wüste gebracht wurde. Nur ein Krähenschwarm schützte sie vor ihren Angreifern, die sie entstellt zurückließen. So wurde sie zur Entität gebracht, durch die sie nun Rache üben will.

RELATED //  Dead by Daylight: Portrait of a Murder ab morgen verfügbar

Fans, die es vorziehen, die Welt der Entität in der Rolle der Überlebenden zu durchstreifen, können die mexikanisch-amerikanische Figur Jonah Vasquez kennenlernen. Als motivierten CIA-Codeknacker war es für den erfahrenen Agenten selbstverständlich, mathematische Gleichungen und die in ihnen enthaltenen Geheimnisse zu entschlüsseln. Seit seiner Jugend sah er bereits eine Zahlenfolge vor sich, die ihm überall hin zu folgen schien. Als die Zahlen während eines Einsatzes erneut auftauchten, entdeckte er eine Formel, die ihn in eine unfassbare Realität führte: auf einen verlassenen Friedhof in Chile.

In der staubigen Weite der chilenischen Wüste liegt ein Friedhof, der von den Lebenden verlassen und von der Zeit gezeichnet ist: Der Einsame Friedhof. Durch Gewalt wurde er wieder bekannt, denn er war der Schauplatz des blutigen Mordes an Carmina Mora und ihren Freunden. Die neue Karte bietet unter anderem eine hoch aufragende Krypta, die den Krähen als Schlafplatz dient, von dem aus sie die Vorgänge beobachten.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x