Death Stranding bald mit „überraschenden“ Infos

Noch immer ist nicht wirklich klar, wo die Entwicklung von ‚Death Stranding‘ derzeit steht, allerdings scheint 2019 das Jahr zu werden, in dem sich wohl etwas mehr bewegen wird.

Jetzt verspricht man jedenfalls, dass es bald „überraschende“ Infos zum Spiel geben wird, womit man sich in erster Linie bei den Fans bedanken möchte, die Death Stranding unter anderem auf den Social Kanälen unterstützen. So freut sich Aki Saito, Head of marketing and Kommunications bei Kojima Productions, derzeit über 10.000 Follower und stellt damit Infos in Aussicht, sobald man weitere Meilensteine erreicht hat.

Erfreulich wären natürlich auch mal Infos oder Ankündigungen, die irgendwo auch etwas Substanz haben, anstatt immer nur vage Andeutungen, wie toll ein Spiel gerade sei, an dem man die Fans und letztendlich auch Käufer dann sowieso nicht teilhaben lässt. Gerade Kojima Productions ist darin ein kleiner Vorreiter und versprüht oftmals mehr heiße Luft als so manch anderer. Typisches PR-Bla Bla, auf das man im Grunde auch verzichten kann.

Mit einem Release von Death Stranding wird aktuell in diesem Jahr gerechnet, angesichts der Fülle von First Party-Titeln aus dem Hause Sony wäre aber auch erst Anfang 2020 möglich.