Deep Down – Markenschutz konnte letztmalig verlängert werden

Einst als äußerst ambitionierter Titel vorgestellt, hat Capocm´s ‚Deep Down‘ bis heute nicht das Licht des Tages erblickt. Die Zeit läuft hierfür allerdings nun ab.

Capcom hat ein weiteres Mal den Markenschutzeintrag beim zuständigen Patentamt in den USA eingereicht, was bereits das fünfte Mal in Folge ist. Ursprünglich wurde der Titel zur PS4 Vorstellung im Jahr 2013 enthüllt und zumindest der Name mehrfach erneut gesichert. Laut den dortigen Bestimmungen ist dies nun die letzte Chance für Capcom, an dem Namen weiter festzuhalten, um ihn kommerziell zu verwerten oder die Ansprüche darauf aufzugeben. Eine weitere Verlängerung ist danach nicht mehr möglich.

RELATED //  Deep Down könnte als Shinsekai: Into the Depths zurückkehren (Update)

Bis Februar 2017 muss Capcom in dieser Hinsicht nun handeln und ein Produkt unter dem Namen ‚Deep Down‘ veröffentlichen, das dem Markenschutzeintrag entspricht, oder ihn einfach aufgeben. Ob es jedoch tatsächlich noch eine Chance darauf gibt, dass der Titel jemals erscheint, ist derzeit äußerst fraglich. Zwar sicherte man immer wieder zu, dass noch an Deep Down gearbeitet wird, in der Zwischenzeit genossen andere Projekte allerdings eine höhere Priorität.

Womöglich erfährt man auf der Toyko Game Show im September mehr dazu.

[asa2]B00D7BN5OC[/asa2]