Home News Destiny 2 – Diese Inhalte werden übernommen
Destiny 2 – Diese Inhalte werden übernommen
0

Destiny 2 – Diese Inhalte werden übernommen

0

Bungie hat heute quasi erste offizielle Infos zu ‚Destiny 2‘ bekannt gegeben, das voraussichtlich im Herbst 2017 erscheint. Gleichzeitig bestätigt man damit teils auch kürzliche Gerüchte um das Spiel.

Speziell geht es heute um bestimmte Inhalte, die sich nicht aus Teil 1 übertragen lassen, wobei man hier versucht hat einen guten Mittelweg zu finden. Dazu heißt es:

„Fortsetzungen repräsentieren immer den Beginn eines neuen Abenteuers für alle Spieler: Es gilt, neue Welten zu erkunden, neue Storys zu erzählen, neue Kräfte zu erlangen, neue Beute einzusacken und vieles mehr. All das hat uns zu einer Entscheidung geführt, die im Interesse sowohl des Spiels als auch der Spieler ist: Kräfte, Besitztümer und Gegenstände aus dem Everversum sowie sämtliche Währung werden nicht übernommen. All diese Dinge werden euch aber auf jeden Fall weiterhin in Destiny 1 zur Verfügung stehen.“

In Bezug auf euren Guardian, werden folgende Personalisierungen übertragen:

„Genauer gesagt werden Klasse, Spezies, Geschlecht, Gesicht, Haare und Kriegsmale für alle Charaktere, die Level 20 erreicht und die „Schwarzer Garten“-Story abgeschlossen haben, übertragen. Wir haben außerdem vor, Veteranen-Profile zu ehren, um ihre Errungenschaften in Destiny 1 widerzuspiegeln.“

Wann Destiny 2 offiziell vorgestellt wird, ist weiterhin offen.

Activision Blizzard Deutschland
Preis: EUR 24,99
24 neu von EUR 24,993 gebraucht von EUR 21,66
tags: