Detroit: Become Human – Kurzfilmreihe ergänzt die Story

Um das Warten auf ‚Detroit: Become Human‘ in dieser Woche zu verkürzen, hat Sony eine Kurzfilmreihe zum Spiel gestartet, die sich mit der Welt der Androiden & Co. beschäftigt.

Im ersten von vier geplanten Videos erkundet man noch mehr die Story aus Sicht von Elijah Kamski, einem Forscher und Entwickler, der Detroit besucht und den ersten Androiden geschaffen hat. Alle gezeigten Szenen der Kurzfilmreihe ergänzen die Story um Detroit: Become Human und kommen so nicht im Spiel vor. Im Fokus stehen dabei mehr die Charaktere und die Spielwelt an sich, so wie hier, wo man einen Blick auf die Androiden-Produktionsstätte und dem Lager von Cyberlife werfen kann.

Das zweite Video widmet sich indes Chloe, die euch auch im Hauptmenü von Detroit: Become Human gegenüber tritt und interaktiv mit euch agiert, bis hin zu einer letzten Entscheidung, die wir hier nicht vorab verraten möchten. Im Dritten Video singt euch Luther heute ein kleines Ständchen, der im Spiel ebenfalls eine nicht unbedeutende Rolle spielt, ebenso der Song, den er hier präsentiert.

Detroit: Become Human ist ab sofort erhältlich, während ihr unser Review zum Spiel hier nachlesen könnt.

RELATED //  Detroit Become Human erreicht neuen Meilenstein