Life is Strange 2_20191203214820

DontNod gründet neues Studio in Montreal, 6 Projekte in Arbeit

Entwickler DontNod (Life is Strange) hat ein weiteres Studio gegründet, diesmal in Montreal Kanada. Insgesamt befinden sich bei DontNod Entertainment jetzt sechs Projekte in Arbeit.

Das sagte Oskar Guilbert, CEO of Dontnod Entertainment, in einem Interview mit VentureBeat, die in Bezug auf die jüngsten Veröffentlichungen nicht stolzer sein könnten. Um nun auch den Spielern in Nordamerika näher zu sein, hat man sich für das Entwickler-Mekka Montreal als neuen Standort entschieden.

„Unser Studio wächst und sechs Spiele werden derzeit produziert. Unsere jüngsten Veröffentlichungen waren in Bezug auf das Feedback von Presse und Spielern sehr erfolgreich. Ich bin sehr stolz darauf.

Für uns war [ein Studio in Montreal] wirklich wichtig, weil wir offensichtlich näher an unseren Spielern in Nordamerika sein wollten, aber auch, weil der größte Teil unserer Spielerbasis in Nordamerika liegt und unsere Spiele wie Life Is Strange in Nordamerika spielen. Montreal ist zudem auch eines der größten Videospiel-Ökosysteme der Welt.“

Aktuell steht bei DontNod die Veröffentlichung von Twin Mirror auf dem Plan, das im Dezember erscheint. Vermutlich wird man auch an irgendetwas in Bezug auf Life is Strange arbeiten. Nähere Details zu einer potenziellen Fortsetzung gibt es bisher aber keine.