Dying Light 2: Audio Stories führen in die Story ein

Wer den Release von Dying Light 2 im Dezember nicht mehr abwarten kann, bekommt ab heute eine Einführung in die Story. Hierzu veröffentlicht Techland eine Audio-Serie, beginnend mit ‚Rosemary“.

Darin folgt ihr den Schritten eines müden Pilgers, der eine schützende Bleibe sucht. Als er eine alte Kirche erreicht, entdeckt er die Geschichte von Rosemary – einem jungen Mädchen, das vor langer Zeit verschwunden ist und deren Schicksal die Überlebenden nicht mehr loslässt.

Damit gewährt man einen genaueren Einblick in die Überlieferungen der Dying Light-Welt und den Ereignisse darin. In diesem Universum teilen die Bürger der Welt diese Geschichten miteinander, um sich gegenseitig zu inspirieren, näher zu kommen und einander beizubringen, in dieser rauen Umgebung zu leben.

Antigone Part #2

An einem Ort wie „Der Stadt“ wird Liebe auf die härteste aller Proben gestellt – den Tod. Doch immer wieder finden Menschen einen Weg, auch diese Prüfung zu bestehen. Wie? Hört euch „Antigone“ an, die zweite Audiogeschichte,um mehr zu erfahren.

RELATED //  Dying Light 2 auf 2022 verschoben, benötigt mehr Zeit

Durch die natürliche Audio-Unterstützung während dieser Stories können Zuhörer lautes Stöhnen und Geräusche von den Monstern hören, die draußen nach Nahrung suchen. Dadurch soll die Angst noch allgegenwärtiger sein, bevor man im Dezember die Story von Dying Light 2: Stay Human eröffnet.

Dying Light 2 erscheint am 07. Dezember 2021.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x