EA – Konsolen-Relevanz nimmt ab

By Trooper_D5X 1 comment
1 Min Read

EAs CEO John Riccitiello ging in einem aktuellen Interview auf die Relevanz der Spielkonsolen ein, die seiner Meinung nach deutlich daran verloren haben.

Im Jahr 2000 betrug deren Anteil noch 80 Prozent. Heute ist es nur noch die Hälfte, da Plattformen wie das iPad deutlich schneller wachsen. Auch der übliche Zyklus einer Konsole sei nicht mehr so wie früher. Das sieht man vor allem an Nintendo, die schon im nächsten Jahr ihre Wii U auf den Markt bringen.

Riccitiello sieht die Zukunft auch nicht unbedingt darin, die beste Grafik zu liefern. Dies sei zwar weiterhin wichtig, aber Features wie Cross-Plattform-Gaming und Social-Feature werden zukünftig bedeutsamer sein. Damit teilt er auch die Ansicht anderer Branchengrößen.

Quelle: Industrygamers

[asa]B003V1XGVK[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments