eFootball PES – Partnerschaft mit Atalanta B.C. besiegelt

Konami kann eine weitere Partnerschaft für eFootball PES besiegeln, diesmal mit Atalanta B.C. Der hochrangige Fußballclub aus Italien beendete zuletzt die Saison auf dem dritten Platz.

Als “Offizieller Videospiel-Partner” konnte sich Konami die exklusiven Nutzungsrechte der Atalanta-Lizenz sichern. Diese beinhaltet den Mannschaftsnamen, das Wappen und die Spielkleidung, die ab der Saison 2021/22 exklusiv von Konami in ihrer Echtzeit-Fußballsimulationen PES verwendet werden dürfen.

Naoki Morita, Präsident bei Konami Digital Entertainment B.V., kommentierte:

“Während wir uns darauf vorbereiten, die Zukunft der eFootball PES-Reihe bekanntzugeben, freue ich mich darüber, diese exklusive Partnerschaft mit Atalanta B.C. ankündigen zu dürfen. Atalanta B.C. ist ein wirklich eindrucksvoller Fußballverein mit einer spannenden Zukunft an der Spitze des europäischen Spielgeschehens. Die Zusammenarbeit mit unseren Partner-Clubs ist ein wichtiges Element unserer Strategie, Fußballfans auf der ganzen Welt industrieführende Videospiele zu bieten.”

Luca Percassi, CEO von Atalanta B.C., sagte:

„Wir freuen uns sehr darüber, diese Partnerschaft mit KONAMI anzukündigen. KONAMI braucht als internationale Marke keine Einführung und stellt somit auch einen wichtigen Wachstumsmoment für Atalanta dar.“

Mit Sitz in Bergamo, Italien, spielt Atalanta bereits seit über 60 Jahren in der hochrangigen italienischen Fußball-Liga und besitzt eine leidenschaftliche Fangemeinde in Europa. Das Team erreichte in den letzten zwei Saisons jeweils das Viertelfinale und die Platzierung unter den letzten 16 Teams in namhaften europäischen Turnieren.

RELATED //  Konami kündigt eFootball an, PES wird zur Next-Gen Free-To-Play-Fußballsimulation

Konamis jüngste Partnerschaftsankündigung für die eFootball PES-Reihe folgt früheren Vereinbarungen mit italienischen Organisationen, darunter dem italienischen Fußballverband, AS Rom, Lazio Rom und SSC Neapel.