Empire of Sin – ‘Make it Count’ & ‚Precinct‘ DLC angekündigt

Paradox Interactive und Entwickler Romero Games haben die ersten beiden Erweiterungen für Empire of Sin angekündigt, die noch im Laufe des Jahres erscheinen.

Die Erweiterung führt den neuen Boss, Meyer the Accountant Lansky, neue Gangster, the Fixers und deren Loan Sharking Racket ein. Damit erwartet euch die erste größere Inhaltserweiterung für Empire of Sin, die direkt auf dem Basisspiel aufbaut, um den Spielern zusätzliche Inhalte und Spieloptionen zu bieten.

„Nach all der Arbeit, die wir in den letzten Monaten in das Patchen des Spiels gesteckt haben, sind wir nun bereit, neue Aspekte von Empire of Sins zu erkunden, um den Spielern mehr Inhalte zu bieten, in die sie sich hineinversetzen können“, sagte Brenda Romero, Mitbegründerin von Romero Games. „Make it Count bietet neben dem kostenlosen Precinct-Update neue Möglichkeiten, zu spielen, zu verwalten und zu gewinnen, während sie ihr eigenes Empire of Sin aufbauen!“

Meyer Lansky zeichnet sich durch Wirtschaftlichkeit aus und schafft Synergien im Kampf. Er nutzt seine Redegewandtheit, um mit Geld und Verbindungen Frieden zu schließen. Mit The Fixers erwarten euch außerdem fünf Gangster, die gemietet werden können, um sie als Kredithai-Schläger etc. einzusetzen. Damit werden zusätzlich Erpressungen über andere Charaktere und Fraktionen frei geschaltet. Außerdem erwarten euch eine Reihe von Missionen, die die Geschichte von Lansky und den Fixern erzählen, neue Features, wie Loan Sharking und mehr.

Das kostenlose Precinct -Update, das zudem eine Precinct-Verwaltungsebene in allen Stadtteilen einführt, umfasst eine neue Win-Mechanik und führt die Mod-Unterstützung ein, die dann ebenfalls direkt verfügbar sind.