Ex-Evolution Entwickler wechseln zu Codemasters (Update)

Nach der Schließung der Evolution Studios durch Sony beschreiten einige der ehemaligen Entwickler nun neue Wege und könnten ein neues Independent Studio gründen.

Für den heutigen Montag versprechen der ehemalige Game Director Paul Rustchynsky und der ehemalige Community Manager Jamie Brayshaw zumindest große Neuigkeiten, die vermutlich deren Zukunft betreffen.

Nicht selten versuchen sich einzelne Entwickler dann an einem eigenen und unabhängigem Studio, wie auch jüngste Beispiele wie bei Criterion Games zeigen, aus denen sich Three Fields Entertainment formiert hat und die dann ähnliche Projekte angingen.

Der Support für DriveClub soll indes weiterlaufen und von anderen internen Sony Studios übernommen werden.

(Update)

Wie inzwischen bekannt ist, kommen die meisten der ehemaligen Entwickler von Evolution bei Codemasters unter, die allen Mitarbeitern ein Angebot unterbreitet hatten und das auch von fast jedem angenommen wurde. Codemasters, die sich fast nur auf die Entwicklung von Rennspielen konzentrieren, dürften damit einen äußerst wertvollen Zuwachs verzeichnen. Technologie und Marken, die einst unter Evolution entstanden sind, bleiben jedoch weiterhin in der Hand von Sony.

Für alle Seiten ist dies eine Win-Win Situation, da Codemasters auch gleich die kompletten Büroräume von Evolution übernommen hat. Kurz gesagt, man arbeitet einfach unter einem neuem Namen weiter. Das neue / alte Team wird zukünftig eine komplette neue Marke für Codemasters entwerfen, bei der man das bisherige Know-How mit einer eigenen Identität vermischen wird.

Sony Computer Entertainment
Preis: EUR 42,97
2 neu von EUR 42,975 gebraucht von EUR 19,77

Like It Or Not

0 0

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.