F1 2016 – Anmeldung zur BETA gestartet

Zum jüngst angekündigten FORMULA One-Ableger ‚F1 2016‘ werden ab sofort die Anmeldungen zur BETA akzeptiert, wie Publisher Codemasters bekannt gibt.

Der BETA Test findet auf allen Plattformen statt und gibt euch die Möglichkeit verschiedene Time Trials auf den Strecken in Australien, Spanien und Österreich zu absolvieren, um damit Feedback zum Handling der Fahrzeuge unter verschiedenen Systemen zu sammeln, wie sich die unterschiedlichen Setups generell anfühlen, ebenso die Assists, Controller und Lenkräder.

Nur 300 BETA Tester bekommen die Gelegenheit

Etwas ernüchternd hingegen ist die Tatsache, dass zunächst nur 300 BETA Tester (100 Pro Plattform) zugelassen werden, was die Chancen für die Teilnahme doch recht schmälert. Ob später ein BETA Test im größeren Umfang geplant ist, ist derzeit unklar. Euer Glück könnt ihr dennoch über die offiziellen Homepage versuchen.

Dieses Jahr mit Karrieremodus

Was man zuvor noch schmerzlich vermisst hatte, reicht man mit F1 2016 nach – den Karriere-Modus. Das Spiel wird über den bisher eingehendsten Karrieren-Modus des gesamten Franchise verfügen, was den Spieler sowohl auf wie auch abseits der Rennstrecken noch tiefer in den glamourösen, spannenden und prestigeträchtigen Motorsport eintauchen lässt. Der Eindruck von F1 2016 beim Spieler wird durch die Bereitstellung des Safety Cars sowie des virtuellen Safety Cars zusätzlich noch realistischer. Mit der Bereitstellung des neuen Straßenkurs Baku in Aserbaidschan zum Großen Preis von Europa 2016 werden die Fahrer außerdem vor eine zusätzliche, spannende Herausforderung gestellt, um die markantesten Neuerungen zu nennen.

F1 2016 erscheint diesen Sommer.

[asa2]B00V9N64RA[/asa2]