Final Fantasy VII Remake womöglich bei der State of Play Show zu sehen

Zur neuen State of Play Show von Sony in dieser Woche könnte das inzwischen vermisste Remake von ‚Final Fantasy VII‘ wieder auftauchen.

Schon zuvor hatte Square Enix Producer Shinji Hashimoto mit einem Re-Tweet darauf aufmerksam gemacht, das man eventuell ein Spiel während der Show enthüllen wird. Jetzt legt man noch einmal nach und veröffentlichte folgenden Tweet, in dem Cloud zu sehen ist, der auf einen Chocobo schaut.

https://twitter.com/FinalFantasy/status/1125762548777795586

Ursprünglich wurde das Final Fantasy Remake bereits 2015 angekündigt und dann immer wieder umgebaut. Nun soll es ein Episoden-Spiel sein, mit dem man die Veröffentlichung vorantreiben möchte und mit dem man auf die Wünsche der Fans mit jeder Episode eingehen will.

RELATED //  Final Fantasy VII Remake - Neue Details aus der japanischen Famitsu

Ob es sich bei den Hinweisen tatsächlich um Final Fantasy VII handelt, dürfte man in Kürze erfahren.