Final Fantasy XIV – 22 Millionen Spieler & Details zu Patch 5.5

Square Enix kann heute einen weiteren Meilenstein zu Final Fantasy XIV, sowie mehr Details zum anstehenden Update 5.5 enthüllen, das am 13. April erscheint.

Im jüngsten Letter from the Producer gab Producer und Director Naoki Yoshida, dass Final Fantasy XIV inzwischen über 22 Millionen registrierte Spieler versammelt.

Update 5.5 in Kürze

Der Patch 5.5, der den Namen „Death Unto Dawn“ trägt, wird über zwei Teile hinweg die anstehende vierte Erweiterung Endwalker in Szene setzen. Der erste Teil wird planmäßig am 13. April veröffentlicht und wartet mit dem heiß ersehnten dritten Kapitel von „YoRHa: Dark Apocalypse“ auf – der von NieR inspirierte Allianzen-Raid, der die Handschrift der Gastentwickler Yosuke Saito und YOKO TARO trägt.

Darüber hinaus erwartet Fans eine Fülle an neuen Kampfinhalten und Erzählungen, Systemaktualisierungen und mehr. Weitere Details zu Patch 5.5 werden im Folgenden zusammengefasst:

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios – Die Aussicht auf Frieden rückt in weite Ferne. Fandaniel und die Telophoroi planen, die letzten Tage neu aufleben zu lassen, und unheilvolle Türme ragen in allen Ecken des Landes empor. Werden die Mitglieder des Bundes der Morgenröte es schaffen, den Plan der Boten des Chaos zu vereiteln, bevor es zu spät ist?
  • Neuer Allianzen-Raid: „Der Turm, Paradigmenbrecher“ – Das dritte Kapitel der von NieR inspirierten Allianzen-Raid-Serie „YoRHa: Dark Apocalypse“.
  • Abschluss der Auftragsreihe „Schlacht um Werlyt“ – Die Diamant-Waffe ist die letzte aus einer Reihe gewaltiger Anti-Primae-Waffen, die die Zukunft Eorzeas bedrohen. Die blütenweiße Panzerung der Kampfmaschine scheint die Unschuld derer widerzuspiegeln, die ihre Piloten zu retten suchen, während der dunkelrot gefärbte Kern für das Blut jener steht, die ihr geopfert wurden. Wer wird diesmal diese letzte und wohl mächtigste Waffe der VII. Legion in den Kampf gegen Werlyt führen? Und wer wird sie aufhalten?
  • Neue Prüfung: „Diamantblitz – Entfesselung“ – Spieler können sich in dieser neuesten Prüfung der furchterregenden Diamant-Waffe stellen. Dieser Kampf kann in normaler und epischer Schwierigkeitsstufe abgeschlossen werden.
  • Neuer Dungeon: „Die Goldene Ebene von Paglth‘an“  Spieler können diesen neuen Dungeon entweder zusammen mit anderen Fans oder einer Gruppe NPCs im NPC-Koop in Angriff nehmen.
  • Neuerungen in der Auftragsreihe der „Königinnenwache“ – Das jüngste Update beinhaltet die neue Region „Zadnor“ sowie eine höhere Obergrenze des Widerstandsrangs, die ultimative Verbesserung der Waffen des Widerstands und mehr.
  • Neue Traumprüfung – Die nächste verstärkte Version eines bestehenden Primae terrorisiert Helden der Stufe 80. Diesmal kehrt Leviathan aus A Realm Reborn zurück und bietet seinen Widersachern eine Herausforderung, die es in sich hat, und Gelegenheiten, einzigartige Belohnungen zu ergattern.
  • Neues für Handwerker – Hochstufige Handwerker können sich in Patch 5.5 auf neue Inhalte freuen, die ihnen besondere Errungenschaften und einzigartige Werkzeuge bescheren.
  • Neues vom Wiederaufbau Ishgards – Ein neues Zeitalter bricht in Ishgard an und um diesen besonderen Anlass zu feiern, wurden Berühmtheiten aus ganz Eorzea zu einer Zeremonie in der Himmelsstadt eingeladen. Hier locken bei diesen regelmäßig stattfindenden Festlichkeiten Belohnungen, indem Aufgaben für Sammler- und Handwerker in Angriff genommen werden.
  • Neuerungen für den Erkundungsmodus – Der Erkundungsmodus wird auf Dungeons der Stufe 70 ausgeweitet. Diese Funktion erlaubt es allen, Dungeons auf der Jagd nach eindrucksvollen und lustigen Schnappschüssen ganz ohne Risiken zu erkunden und sogar ihre Reittiere und Begleiter herbeizurufen. Außerdem ist es möglich, Bardenkompositionen im Dungeon einzusetzen und Musikinstrumente zu spielen.
  • Neues zu Kompositionen – Ein neues Instrument wird mit Patch 5.55 hinzugefügt.
  • Job-Anpassungen für PvE und PvP, neue Wunschlieferungen, neue Reittiere und mehr.
RELATED //  Final Fantasy XIV - Patch 5.45 mit neuen Bozja- und Blaumagier-Inhalten erschienen

PS5 Open Beta

Gleichzeitig weist man heute auch noch einmal auf den bevorstehenden Open Beta Start auf PS5 hin, der ebenfalls für den 13. April vorgesehen ist.

 Zusätzlich zu den bereits angekündigten Upgrades wie einer verbesserten Bildfrequenz, schnelleren Ladezeiten und Unterstützung von 4K-Auflösung wird diese Neuveröffentlichung weitere Trophäen, DualSense haptisches Feedback und Unterstützung von 3D-Audio mit sich bringen.