Five Nights at Freddy’s VR: Help Wanted bald auch ohne VR spielbar

Die Steel Wool Studios werden in Kürze den VR-Zwang von ‚Five Nights at Freddy’s VR: Help Wanted‘ aufheben und das Spiel auch als Non-VR Version anbieten.

Damit führt man einen sogenannten Flat-Mode ein, der eigens auch noch einmal optimiert wurde. Dazu kommentiert der Entwickler:

„Wir haben sehr hart daran gearbeitet, eine Version von Help Wanted für alle zu entwickeln, die keinen Zugang zu einem VR-Headset haben “, so Steel Wool Studios. „Es war uns sehr wichtig, dass sich die Nicht-VR-Version (Flat) großartig anfühlt und nicht nur eine billig portierte 2D-Version der VR-Version ist. Wir haben hart daran gearbeitet, dass sich die Kameras und Bedienelemente großartig anfühlen! „

Das Update wird am 17. Dezember für Besitzer der VR-Version kostenlos sein, während sich die Flat-Version dann auch separat kaufen lässt, mit der Option, später auch ein VR-Upgrade vornehmen zu können.

Five Nights at Freddy’s: Help Wanted ist eine Sammlung klassischer und origineller Minispiele im Five Nights-Universum. Überlebt darin furchterregende Begegnungen mit eurer Lieblingskiller-Animatronik in einer Sammlung neuer und klassischer Five Nights at Freddy’s -Erlebnisse. „Wo Fantasie und Spaß zum Leben erwachen!“