Forgotten Memories: Director’s Cut erscheint Anfang 2016

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Bereits im August diesen Jahres kündigte Psychoz Interactive eine Director´s Cut Version zu ihrem Horror-Titel ‚Forgotten Memories‘ für PlayStation 4, PS3 und PS Vita an.

Inzwischen gibt es hierzu einen näheren Release-Zeitraum, der demnach für Anfang 2016 geplant ist, wie Georges Paz von Psychoz Interactive verrät. Mit der Director´s Cut Edition darf man sich auf zahlreiche Extras freuen, darunter zusätzliche Spielmodi, neue Rätsel, Untertitel in mehreren Sprache (deutsch, französisch, spanisch, chinesisch, japanisch), plus verbesserte Grafiken, CGI-Sequenzen und KI, optimierte Kämpfe und Mechaniken, ein überarbeitetes Interface, Interaktionen, sowie Bosskämpfe.

Forgotten Memories bietet einen Mix aus klassischen und modernen Horror-Elementen. Ihr spielt die Rolle von Rose Hawkins, eine starke und unabhängige Frau, die nach einem verschwundenen Mädchen namens Eden sucht. Sie wacht verwundet an einem Ort, der ihr nicht bekannt ist. Während sie die Gänge einer alten und verlassenen Anstalt erkundet, um eine verlorene Seele zu retten, stellt sie fest, dass sie in einer nicht enden wollenden Tragödie gefangen ist, eingefroren in der Zeit. Sie muss sich dabei ihren tiefsten Ängsten stellen, um das Geheimnis ihrer schrecklichen Nachforschungen aufzudecken.

Forgotten Memories: Director’s Cut erscheint Anfang 2016 für PlayStation 4, PS3 und PS Vita.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments