Gallic Wars: Battle Simulator – Gallier gegen Römer im neuen Strategietitel

Nicht ganz Asterix und Obelix, aber nicht weniger spektakulär. So erscheint Gallic Wars: Battle Simulator auch für PlayStation 5 und PS4, das Ultimate Games S.A. jetzt für weitere Plattformen bestätigt hat.

Gallic Wars: Battle Simulator kombiniert taktisches und strategisches Gameplay mit Roguelike-Elementen. Der Spieler befiehlt darin den tapferen Galliern, um in brutalen Battles das alte Rom zu erobern. Das Spiel zeichnet sich unter anderem durch ein dynamisches Gameplay, verrückte Ragdoll-Physik, von Asterix inspirierte Grafiken und einem fordernden Schwierigkeitsgrad aus.

Strategisches Gameplay

Die Kämpfe bestehen hauptsächlich darin, seine Krieger richtig zu platzieren und ihre Aufgaben zu planen, die Schlachten zu beobachten und Zauber einzusetzen. Dafür kann man auf eine große Auswahl an Einheiten, ausgestattet mit Gegenständen wie Schwertern, Speeren oder Bögen zurückgreifen, ebenso auf Fallen, Katapulte oder Zauber, die den Ausgang der Schlacht bestimmen.

„In Gallic Wars: Battle Simulator können sich Spieler auf ungewöhnliche Taktical-Challenges verlassen, einen herausfordernden Schwierigkeitsgrad und eine beträchtliche Dosis an Wahnsinn. Wenn es um die Grafik geht, war eine der Hauptinspirationen der Stil von Albert Uderzo, dem Künstler, der mit der Kult-Serie und den Comics über Asterix verbunden ist,“ sagte Rafał Jelonek, COO bei Ultimate Games S.A.

Der Release von Gallic Wars: Battle Simulator ist für 2022 angestrebt.