gamescom 2021 findet wieder vor Ort statt, Termin bestätigt

Die diesjährige gamescom war irgendwie Mist, um es mal auf den Punkt zu bringen. Zwar hat man sich sichtlich Mühe gegeben, um eine digitale Alternative zu bieten, diese ersetzte jedoch nicht die Atmosphäre vor Ort, das Treffen der Spieler oder das Zusammenkommen der Professionals.

Daher wird die gamescom 2021 auch wieder vor Ort in Köln stattfinden, wie man jetzt in einem Resümee bekannt gab. Es ist davon auszugehen, dass die Corona-Krise dann auch überwunden sein wird, sofern unsere tolle Regierung nicht weitere, völlig unbegründete Einschränkungen verkündet. Die Gefahr besteht durchaus, denn die nächsten Bundestagswahlen finden erst nach der gamescom statt.

Termin für 2021

Trotz dieser gewissen Unsicherheit, soll die gamescom 2021 von Mittwoch, 25. August bis Sonntag, 29. August, in Köln und im Netz als hybride Veranstaltung stattfinden. Das ermöglicht der Entwicklerkonferenz devcom im Vorfeld der gamescom, sowohl Montag als auch Dienstag zu nutzen und bietet den gamescom-Fans mit dem Sonntag einen zusätzlichen Tag am Wochenende. Exklusiver Fachbesucher- und Medientag ist Mittwoch, der 25. August.

Digitale gamescom war ein Erfolg

Die gamescom selbst wertet das diesjährige Event als Erfolg. Vom 27. bis 30. August haben 370 Partner für eine bislang nie da gewesene Online-Gaming-Vielfalt auf dem zentralen Content-Hub gamescom now gesorgt. Gamer aus über 180 Ländern waren digital dabei: Alleine über 2 Millionen Zuschauer und Zuschauerinnen weltweit sahen gleichzeitig die spektakuläre Eröffnungsshow gamescom: Opening Night Live mit Produzent und Moderator Geoff Keighley im Live-Stream.

Auch das brandneue Format gamescom: Awesome Indies begeisterte mit den kreativsten und spannendsten Games von mehr als 30 Top-Indie-Entwicklern am Samstagabend die Gaming-Fans. Insgesamt wurden die gamescom-Shows weltweit von rund 10 Millionen Live-Zuschauern geschaut!