Gerücht: Resident Evil 8 verschoben, dennoch Ankündigung in Kürze? (Update)

Capcom könnte womöglich schon bald Resident Evil 8 ankündigen, sofern sich aktuelle Hinweise als richtig erweisen sollten.

So haben die Mitglieder des Ambassador-Programms einen Hinweis auf eine nahende Ankündigung in Bezug auf Resident Evil erhalten, die am 10. Juni geplant ist, also dem Zeitraum, an dem eigentlich die E3 hätte stattfinden sollen. Auch Resident Evil 7 wurde damals in Los Angeles auf der Sony Pressekonferenz enthüllt, weshalb sich dieses Szenario für RE8 wiederholen könnte.

Release wegen Corona verschoben?

Dass Capcom als nächstes Resident Evil 8 ankündigen wird, darauf deuten auch jüngste Insider, die zu wissen glauben wollen, dass das Spiel im Januar 2021 erscheinen sollte. Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich diese Pläne aber verzögert.

In wie weit sich diese Verzögerung auswirkt, ist nicht klar, man geht aber davon aus, dass der Release weiterhin im ersten Quartal 2021 stattfinden wird. Zudem heißt es, dass Resident Evil 8 als Cross-Gen Titel erscheinen wird, was durchaus Sinn macht bei einem anstehendem Generationswechsel.

Capcom hat die aktuellen Berichte bislang nicht kommentiert, weshalb diese mit Vorsicht zu genießen sind.

Update: In den vergangenen Tagen ist bei einem bekannten Händler aus Österreich ein erster Eintrag zu Resident Evil 8 aufgetaucht, der suggeriert, dass das Spiel während des PS5 Events angekündigt werden sollte.

Einen Screenshot davon konnte man rechtzeitig sicher, der wie vermutet einen Cross-Gen Release prophezeit. Das dazugehörige Artwork scheint allerdings eine eigene Montage zu sein und wurde einfach von RE7 abgekupfert.

Bleibt also abzuwarten, wann Capcom das Spiel offiziell vorstellen wird.