Gerücht: GTA IV Remaster folgt in 2023

Während der Release der GTA Trilogy unmittelbar bevorsteht, soll Rockstar ebenfalls an einem Remaster zu GTA IV arbeiten, das 2023 erscheint.

Das behaupten Insider, die auch schon zuvor korrekte Leaks lieferten und erste Spekulationen um ein potenzielles Remaster von GTA IV stützen. Demnach erscheint dieses für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und PC. Zudem sollen hier Episoden von Liberty City enthalten sein, einschließlich neuer Missionen und Charaktere.

Weiterhin heißt es, dass auch im Fall von GTA IV nur der Singleplayer neu aufgelegt wird und nicht der beliebte Multiplayer-Part, was bereits in der GTA Trilogy der Fall ist.

Wie üblich gibt es derzeit keinerlei Bestätigung dafür, dass tatsächlich an einem Remaster zu GTA IV gearbeitet wird. Es würde allerdings in die jüngste Strategie von Rockstar passen, um die Zeit bis zu GTA VI, das wohl noch eine Weile auf sich warten lässt zu überbrücken. Zudem würde man mit GTA IV die letzte Lücke an Neuauflagen füllen.

RELATED //  Gerücht: Neue Version von Bully 2 steht vor Ankündigung (Update)

Der aktuelle Release-Plan von Rockstar sieht derzeit die Veröffentlichung der GTA Trilogy in diesem November vor, gefolgt von GTA V für PS5 und Xbox Series, sowie der anhaltende Support von GTA Online. Neuauflagen des ursprünglichen Red Dead Redemptionen haben sich hingegen bislang nicht bestätigt.

Bis zu einer offiziellen Bestätigung muss man das Ganze ohnehin mit Vorsicht betrachten.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x