Gerücht: Sony bereitet die Übernahme von Take Two / Rockstar vor

Das wäre wohl eine echte Sensation, wenn sich aktuelle Gerüchte bewahrheiten, wonach Sony die Übernahme von Publisher Take Two samt dazugehöriger Unternehmen wie Rockstar anstrebt.

Auch wenn es bisher keinerlei Bestätigung dazu gibt, sorgten heute alleine nur die Gerüchte darum, dass der Aktienwert von Take Two um satte 5.4 Prozent nach oben geschossen ist. Dazu heißt es, dass sich Sony bereits in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem Vorstand von Take Two befinden würde, der als Cash Deal abgewickelt werden soll.

Durch die Übernahme wäre Sony sofort im Besitz von zahlreichen wertvollen Marken, wie Grand Theft Auto, Red Dead Redemption, Mafia, die ganzen 2K Sports Titel und mehr. In diesem Zusammenhang wird schon spekuliert, dass GTA VI exklusiv für PlayStation 5 erscheinen könnte, was es jedem anderen Mitbewerber ziemlich schwer machen würde.

Es sind auch nicht die ersten Gerüchte, dass Take Two für eine Übernahme bereitsteht. Bislang wurde unter anderem Electronic Arts als möglicher Käufer gehandelt, die 2008 sogar schon ein Gebot abgaben. So oder so bleibt dies aber ein äußerst interessantes Thema.

Update: Wie es inzwischen heißt, handelt es sich bei der Meldung wohl nur um übliches Gerede in bestimmten Kreisen. Wirklich handfeste Infos dazu gibt es anscheinend keine.