Google Stadia startet mit 22 Spielen, erstes Line-Up bekannt (Update)

In diesen Tagen wird es spannend auf dem Cloud-Streaming Markt, denn mit Google Stadia bekommt PlayStation Now nun ernsthafte Konkurrenz. Google bestätigt indes das Launch Line-Up, das aus 22 Spielen besteht.

Insgesamt fällt der Start von Google Stadia aber mit angezogener Handbremse aus, denn nicht jeder wird sofort auf den neuen Dienst zugreifen können, nicht einmal Vorbesteller. Hier plant Google einen schrittweisen Zugang, der über Einladungscodes funktioniert, vermutlich um die Server nicht gleich bis ans Äußerte zu treiben und damit alle Spieler zu enttäuschen.

Gehört man allerdings zu den Glücklichen, die in den kommenden Tagen loslegen können, stehen die folgenden 22 Spiele zum ausprobieren bereit:

  • Assassin’s Creed Odyssey
  • Destiny 2
  • GYLT
  • Just Dance 2020
  • Kine
  • Mortal Kombat 11
  • Red Dead Redemption 2
  • Rise of the Tomb Raider
  • Samurai Shodown
  • Shadow of the Tomb Raider: Definitive Edition
  • Thumper
  • Tomb Raider: Definitive Edition
  • Attack on Titan 2: Final Battle
  • Farming Simulator 19
  • Final Fantasy 15
  • Football Manager 2020
  • GRID
  • Metro Exodus
  • NBA 2K20
  • Rage 2
  • Trials Rising
  • Wolfenstein: Youngblood

Darüber hinaus bestätigt man auch weitere Titel, die bis Ende des Jahres folgen sollen.

  • Borderlands 3
  • Darksiders Genesis
  • Dragon Ball Xenoverse 2
  • Ghost Recon Breakpoint

Ob man damit als ernsthafte Konkurrenz zu PlayStation Now auftritt, das immerhin über 700 Spiele in seinem Katalog vorweisen kann, bleibt abzuwarten.

Update: Google hat die Liste der Spiele zum Launch um 10 Titel erweitert, die wir dementsprechend aktualisiert haben. Weitere Spiele für 2019 dürften noch bekannt gegeben werden.

Google Stadia startet offiziell am morgigen Dienstag.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x