Hogwarts Legacy – Release erst 2022

Warner Bros. und Avalanche müssen das jüngst angekündigte Hogwarts Legacy auf 2022 verschieben, wie der Publisher heute mitteilt.

In einem kurzen Statement schreiben diese heute, dass man sich bei Fans aus der ganzen Welt für die enormen Reaktionen auf die Ankündigung von Hogwarts Legacy bedankt. Um die bestmögliche Erfahrung für alle Wizarding World- und Gaming-Fans abzuliefern, ist für den Publisher von größter Bedeutung, dem Spiel mehr Zeit einzuräumen.

Hogwarts Legacy wurde zwar für PlayStation 4 und PS5 angekündigt, der spätere Release könnte aber darauf hindeuten, dass man die Last-Gen Versionen bei einem solch großen Titel opfert.

Hogwarts Legacy ist ein immersives, Open-World RPG, welches in der Welt von Harry Potter spielt. Hier könnt ihr die Kontrolle über dein eigenes Abenteuer in der magischen Welt übernehmen. Begebe dich auf eine Reise durch vertraute und neue Orte, während du fantastische Tierwesen entdecken, du deinen Charakter anpasst und dabei Tränke herstellst, die Zauberei meisterst, deine Talente verbesserst und so zu dem Zauberer wirst, der du sein willst.

Erlebe das Gefühl, in Hogwarts zu leben, während du Freunde gewinnst, gegen dunkle Magier ankämpfst und schlussendlich über das Schicksal der Zauberwelt entscheidest. Dein Vermächtnis ist, was du daraus machst.