In Death – Rougelike-Shooter für PlayStation VR erschienen

Die Sólfar Studios haben heute ihren surrealen Roguelike-Shooter ‚In Death‘ für PlayStation VR veröffentlicht, der ab sofort im PlayStation Store zu finden ist.

In Death wird als erbarmungsloser, herausfordernder Ego-Shooter beschrieben, der viele Merkmale der roguelike-Spiele beinhaltet. Darin findet ihr euch in einer surrealen mittelalterlichen Welt wieder und seid der Held, der sich in die Tiefen des Fegefeuers wagt, um die aufsteigenden Kathedralen und die schwimmenden Inseln von Paradise Lost zu durchqueren – mit dem Ziel das Jenseits wieder in Einklang zu bringen.

In Death setzt dazu auf prozedural generierte Level und zufällige Spawns der Gegner, was jeden neuen Anlauf absolut einzigartig und unvorhersehbar macht. Zudem gibt es hier einen High-Stakes-Modus, bei dem man nur Fortschritte erzielt, wenn man ein Level abschließt. Speicherpunkte zwischendurch sind nicht vorgesehen.

Je nach Fortschritt lassen sich auch neue Fähigkeiten und Power-Ups freischalten, gleichzeitig tauchen aber auch immer anspruchsvollere Gegner auf. Am Ende erwartet euch ein gut ausbalanciertes System, das auf die Fähigkeiten des Spielers ausgerichtet ist und einen hohen Wiederspielwert verspricht.

Weitere Details zu In Death gibt es ergänzend auch noch einmal auf dem offiziellen PlayStation Blog.