Journey to the Savage Planet – Erste Erweiterung “Hot Garbage” angekündigt

Die Typhoon Studios haben die erste große Erweiterung für ihr Adventure ‚Journey to the Savage Planet‘ angekündigt, die sich “Hot Garbage” nennt.

Die Erweiterung bring euch auf einen neuen außerirdischen Planeten namens DL-C1 und beauftragt die Spieler, Berichte über seltsame Schadstoffspitzen im neuen interstellaren Wasserresort von Kindred Aerospace (zum 4. Besten im Weltraum gewählt) zu untersuchen. Nachdem die Vertreter von Robotern von Vyper Corp. (zum zweitbesten im Weltraum gewählt) festgestellt haben, dass sie das Kindreds Resort als Giftmülldeponie nutzen.

Eure Ergebnisse müsst ihr an die Unternehmenszentrale zurückmelden, ihr könnt neue Upgrades für Ausrüstung und Fähigkeiten freischalten, darunter Bleistiefel für Abenteuer unter Wasser, einen speziellen Kindred-Anzug zum Durchqueren giftiger Gebiete, eine unbegrenzte Ausdauerfähigkeit für endloses Sprinten und die Kraft des Fliegens.

Mit „Hot Garbage“ wird auch Kronus eingeführt, ein Trash-Talking-Ding von Vyper Corp. mit der einzigen Mission, die Spieler während ihres gesamten Abenteuers zu beschimpfen. Das neue Gebiet dieser seltsamen und wundervollen Welt bringt auch neue Flora und Fauna mit sich, einschließlich einer albernen Variante des vogelähnlichen Puffers und einer Flotte von „harmlosen“ Sicherheits- und Flugbots der Vyper Corp.

Kehrt nach einem langen Tag in den Javelin-Lebensraum zurück und seht euch hier eine Auswahl neuer Werbespots für die heißesten Produkte und Dienstleistungen der Galaxis an, die die Zukunft zu bieten hat.

Journey to the Savage Planet – “Hot Garbage” wird in Kürze für PS4 verfügbar sein. Eindrücke zum Spiel selbst gibt es in unserem Review.