Jump Force – Jotaro und DIO aus Jojo’s Bizarre Adventure komplettieren das Roster

Bandai Namco enthüllt heute zwei weitere Charaktere für das Roster von ‚Jump Force‘, diesmal aus ‚Jojo’s Bizarre Adventure‘-Franchise, die man mit einem Trailer vorstellt.

Demnach geben sich hier Jotaro Kujo und Dio Brando die Ehre, die bei Jump Force ordentlich mitmischen und um das Schicksal ihrer Blutlinien kämpfen werden. Damit ist das vorläufige Roster von Jump Force auch komplett, zumindest was die Launch Version betrifft. Alle weiteren Charaktere, die man jetzt noch enthüllen wird, sind dann Teil des DLC-Programms. Hier noch einmal alle vertretenen Marken und Charaktere:

  • Black Clover: Asta
  • Bleach: Ichigo Kurosaki, Rukia Kuchiki, Sosuke Aizen, Renji Abarai
  • City Hunter: Ryo Saeba
  • Dragon Ball Z: Son Goku, Vegita, Freeza, Cell, Piccolo, Trunks
  • Dragon Quest The Adventure of Dai: Dai
  • JoJo’s Bizarre Adventure: Jotaro Kujo, Dio
  • Fist of the North Star: Kenshiro
  • Rurouni Kenshin: Kenshin Himura, Makoto Shishio
  • Hunter X Hunter: Gon Freecss, Killua Zoldyck, Kurapika, Hisoka
  • My Hero Academia: Izuku Midoriya
  • Naruto/Boruto: Naruto Uzumaki, Sasuke Uchiha, Boruto Uzumaki, Gaara, Kakashi Hatake, Kaguya Otsutsuki
  • One Piece: Monkey D. Luffy, Roronoa Zoro, Sanji, Sabo, Black Beard/Marshall D. Teach, Boa Hancock
  • Saint Seiya: Pegasus Seiya, Dragon Shiryu
  • Yu-Gi-Oh!: Yugi Mutou
  • Yu Yu Hakusho: Yusuke Urameshi, Younger Toguro

In Jump Force hinterlassen die eindringenden Schurken eine Spur von Zerstörung und Panik. Um der neuen Bedrohung zu begegnen, wird von Direktor Glover ein Heldenteam namens Jump Force gebildet, welches die stärksten Kämpfer aus dem gesamten Manga-Universum umfasst. SpielerInnen erschaffen ihren eigenen Helden, indem sie Aussehen und Kampfstil mit Elementen aus den enthaltenen Manga-Franchise kombinieren und schließen sich danach der Jump Force an, um den Schurken Einhalt zu gebieten.

Jump Force erscheint am 15. Februar 2019.

Update: Kurz vor dem Release des Spiels präsentiert Bandai Namco auch das vollständige Roster im Trailer, den wir hier angehängt haben.

Du bist derzeit offline!