Kerbal Space Program für PlayStation 4 angekündigt

Der Entwickler Squad kündigte heute die Weltraumsimulation ‚Kerbal Space Program‘ für PlayStation 4, das seit Kurzen auch für den PC erhältlich ist.

Im Spiel übernehmt ihr die Aufgaben eines Kerbal Space Centers, müsst Missionen planen, Raketen bauen und dessen Steuerung übernehmen. In ‚Kerbal Space Program‘ gibt es kein eigentliches Ziel oder ein Ende, sondern gibt dem Spieler die Möglichkeit, aus tausenden Optionen seine Missionen selbst zu kreieren, sei die Mondlandung, der Besuch eines fernen Planeten oder eine Raumstation zu bauen. Eure Aufgabe besteht darin, dies von der Konzept- und Planungsphase bis zum erfolgreichen Flug dahin umzusetzen.

Dabei erhaltet ihr die Chance mehr über das Universum zu erfahren und alle Ecken des Kerbol Systems zu erkunden, natürlich alles im Namen der Wissenschaft. Ein Scheitern ist im Kerbal Space Program kaum möglich, nur dass man lernt auch Fehler machen zu können. Euch stehen dabei unendliche Ressourcen zur Verfügung, um den Gefahren des Weltraums zu trotzen und glorreiche Erfolge zu feiern.

Wann das Kerbal Space Program für PlayStation 4 erscheint, ließ man noch offen.