Mars Horizon – Weltraumagentur-Simulation hebt ab

The Irregular Corporation und Auroch Digital freuen sich den Launch ihrer heiß erwarteten Weltraumagentursimulation Mars Horizon bekannt zu geben.

In Mars Horizon übernehmen Spieler die Kontrolle über ihre eigene Raumfahrtagentur und bauen sie vom Beginn des Weltraum-Zeitalters, bis zur Landung auf der Marsoberfläche aus. Ihr werdet die Ressourcen Forschung, öffentliche Unterstützung und natürlich Geld gut managen müssen, während ihr daran arbeitet eure Missionen erfolgreich abzuschließen und eure Astronautinnen und Astronauten sicher in den Weltraum zu befördern. Zudem müsst ihr euch mit anderen Agenturen, die dieselben Ziele verfolgen, messen – entscheidet ihr euch mit ihnen zusammen zu arbeiten, oder fliegt ihr Solo?

Mars Horizon

Während der Missionen entscheidet spannendes, rundenbasiertes Gameplay über Erfolg und Scheitern, jede Entscheidung zählt! Nutzt ihr Energie um die Fehlfunktion einer Antenne zu beheben oder spart ihr die Energie auf, um sie nutzen zu können, falls es zu einem Sauerstoff-Leck kommen sollte? Womöglich hätte diese Situation verhindert werden können, wenn ihr weitere 3 Monate auf die Planung verwendet hättet? Welche Technologie soll erforscht werden? Welche Rakete soll gebaut werden? Solltet ihr zuerst den Mond in Angriff nehmen, oder euch direkt für den Mars vorbereiten? 

Mars Horizon wurde in Kooperation mit der Europäischen Weltraumagentur (ESA) entwickelt, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Teammitglieder des ExoMars Programms, standen dem Entwicklungsteam bezüglich der Planung und Durchführung einer Marsexpedition beratend zur Seite. Der globale Beitrag der ESA dazu, die Erkundung des Weltraums für die gesamte Menschheit voranzutreiben ist in der Leidenschaft und Mission des Spiels verankert.