Marvel’s Blade von Arkane angekündigt, wohl auch für PS5

By Mark Tomson 5 comments
3 Min Read

Bei den The Game Awards wurde vergangene Marvel’s Blade angekündigt, das nächste Projekt der Deathloop-Macher von Arkane Studio, Bethesda und Marvel Games. Der Titel erscheint offenbar auch für PlayStation 5, nachdem man zunächst von einer Xbox-Exklusivität ausgegangen ist.

Marvel’s Blade versetzt die Spieler mitten in einen übernatürlichen Ausnahmezustand in einem unter Quarantäne gestellten Teil von Paris. Hier treiben Vampire ihr Unwesen, terrorisieren die Stadt und zwingen die Bewohner, nachts in ihren Häusern Zuflucht zu suchen, um auf den Sonnenaufgang zu warten.

Das Spiel entsteht beim Arkane Studio in Lyon und erzählt eine originelle Geschichte, welche vom Signatur-Style des Studios und einem immersiven Gameplay leben soll.

„Als Kind gemischter Herkunft fühlte ich eine besondere Verbindung zu Blade – einem Helden mit einer doppelten Abstammung“, sagte Dinga Bakaba, Game Director, Arkane Lyon. „Die Möglichkeit, dieser Figur unsere eigene Note zu verleihen, ist ein Traum von mir und eine Herausforderung, die unser Team mit Leidenschaft annimmt. Wir könnten nicht glücklicher sein, Spieler in Blades Fußstapfen zu setzen, da er mit jedem Einsatz zum Champion meiner Heimatstadt Paris wird.“

PS5 Release auf Druck von Marvel?

Dass Marvel’s Blade möglicherweise auch für PS5 erscheint, behauptet der ehemalige Sony Bend Entwickler Alex Smith. Dies soll so auf Druck von Marvel entschieden worden sein, mit dem Verweis, dass Bethesda noch immer als unabhängiger Entwickler und Publisher agiert und mitunter Entscheidungen auch ohne Microsoft treffen kann. Alle Lizenzvereinbarungen mit Marvel nach 2022 sollen demnach eine Multi-Plattform-Veröffentlichung beinhalten.

Im bisher einzigen Statement von Marvel Games bestätigt man jedoch noch keine Veröffentlichung außerhalb der Xbox. Auch auf direkte Nachfrage bei Microsoft und Bethesda wollte man sich nicht zu den angestrebten Plattformen äußern.

„Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums von Blade haben wir in Arkane Lyon die perfekte Ergänzung für den Daywalker gefunden, einem Studio kompromissloser Künstler, die kontinuierlich die Grenzen von Spieldesign und Innovation verschieben“, sagte Bill Rosemann, VP und Creative Director von Marvel Games. „Zusätzlich zu ihrem preisgekrönten Talent sind es ihre persönliche Leidenschaft und ihre kühne Vision für unseren halb Mensch, halb Vampir-Bilderstürmer, die diese Zusammenarbeit perfekt machen.“

Die jüngsten Marvel-Games waren teils nicht sonderlich erfolgreich, weshalb ein PS5-Release umso wichtiger für Marvel sein könnte, auch um die finanziellen Kosten der Produktion tragen zu können. Die Entwicklung von Marvel’s Blade steht allerdings auch erst am Anfang.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
5 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments