Mass Effect 3 – Wurde der ‚Omega‘ DLC aus dem Hauptspiel entfernt, um ihn teuer verkaufen zu können?

Seit gestern steht fest, dass im November der bisher größte DLC für Mass Effect 3 erscheint, dessen Ankündigung bei den Fans für etwas Missstimmung sorgt.

Mit dem ‚Omega‘ DLC drängt sich nämlich der Verdacht auf, dass dieser ursprünglich ein Teil des Hauptspiels war und nachträglich entfernt wurde. Mit 14,99 Euro, die der DLC nachher kosten wird, möchte man die Spieler nun offenbar kräftig zur Kasse bitten.

Schon vor einigen Monaten konnten Spieler Hinweise auf der Disc ausmachen, die einen Konflikt zwischen den Cerberus und Aria T’Loak beschreiben, in dem ihr euch mit den Aria T’Loak verbündet, um eure Raumstation Omega zurückzuerobern. Die damalige und ausführliche Beschreibung passte zu einer kompletten Nebenstory des Spiels.

Nachdem BioWare den DLC nun offiziell angekündigt hat, stellt man fest, dass die Beschreibung dazu genau den gleichen Inhalt wiedergibt. Sicherlich darf man erwarten, dass der DLC noch etwas Feinschliff erfahren hat, aber rechtfertigt das ein drittel des Preises vom Gesamtspiel?

[asa]B004FPYHCI[/asa]