Home News Microsoft stänkert gegen Sony wegen fehlender PS4 zur Ankündigung
6

Microsoft stänkert gegen Sony wegen fehlender PS4 zur Ankündigung

6

Dass Sony die PlayStation 4 nicht zur Ankündigung letzte Woche präsentierte, haben die Japaner bereits mehrfach und plausibel begründet.

Zum einen steht das finale Design noch nicht fest und zum anderen fand man es interessanter, die Funktionen des DualShock 4 Controllers zu zeigen, anstatt nur eine kleine schwarze Box. Im Konkurrenzlager Microsoft scheint man dennoch jede Gelegenheit zu nutzen, um schon jetzt gegen die PlayStation 4 zu stänkern.

So schreibt Microsoft´s Director of Programming, Major Nelson: „Eine Konsole anzukündigen, ohne schon eine Konsole zu zeigen? Das ist ein Ansatz.“

Die Aussage impliziert jedenfalls, dass Microsoft wohl ihre neue Konsole zur Ankündigung mit auspacken wird. Ob es allerdings so klug ist, gegen ein Konsole zu stänkern, die bereits offiziell angekündigt wurde, obwohl man selbst noch gar nichts vorzuweisen hat?

Related:
PS4 Pro - Natives 4K ist möglich, aber eher selten anzutreffen

Sony hat sich inzwischen offen dazu geäußert, dass man unabhängig von Microsoft, seine Strategie weiterverfolgen wird. Und wenn man die Konsole noch nicht zeigen möchte, das möchte man sie einfach noch nicht zeigen.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen

Comment(6)

Comments are closed.