MotoGP 22 – Vom Neuling zum Profi in der MotoGP-Academy

By Trooper_D5X Add a Comment
3 Min Read

Mit MotoGP 22 möchte Milestone auch neue Renn-Enthusiasten ansprechen, die euren Weg zum Profifahrer in der MotoGP-Academy begleiten. Hier verspricht man das perfekte Spiel, um seinen Fahrstil zu verbessern und sich zum Champion krönen zu lassen.

Ein neu veröffentlichtes Video zu MotoGP 22 zeigt heute, woran das Team hinter dem Spiel gearbeitet hat, um Anfängern aber auch erfahrenen Spielern all die Hilfestellungen zu geben, damit das Fahren auch so wirklich Spaß macht.

Dazu wurden die Tutorials umfassend überarbeitet, einschließlich Anleitungen und Demonstrationen, um noch mehr Unterstützung zu geben. Zunächst macht man sich hier mit den Grundlagen der Steuerung vertraut, gefolgt von der Ideallinie mithilfe der Kurvenanzeige, das Überholen, ohne das Strafensystem zu missachten und vieles mehr.

Im weiteren Verlauf begibt man sich auf einige unterschiedliche Rennstrecken, erreichen dabei verschiedene Ziele und folgt spezifischen Regeln. Dann geht es weiter zu fortgeschritteneren Herausforderungen, bei denen man eine strategischere Herangehensweise erlernt. Hier kann man mehr über den Kraftstoffverbrauch erfahren, den Reifenverschleiß und die Bremsen sowie das Bremsverhalten und viele andere technische Aspekte, die man im Auge behalten muss.

motogp academy

Auf in die Academy

Wer sich bereits als echter Rennfahrer fühlt, kann seine Skills in der MotoGP Academy weiter verfeinern. In diesem neuen Modus sind alle 21 offiziellen MotoGP-Rennstrecken enthalten: Jede davon mit fünf verschiedenen Zeit-Herausforderungen, wobei die ersten vier mit individuellen Sektoren der Rennstrecken verbunden sind und die letzte mit der gesamten Strecke.

In jeder Herausforderung gilt es drei Zeiten zu schlagen: Bronze, Silber und Gold. Dabei ist die Mindestanforderung einmal Bronze in den ersten vier Herausforderungen erreichen, um den letzten Schritt auf die gesamte Strecke tun zu können. Tipps auf dem Bildschirm helfen euch dabei, besser für diese Herausforderungen gerüstet zu sein. Sobald man die Bestzeit erreicht, wird ein sog. „Ghost-Driver“  generiert, derdie Rundenzeit zu eurem nächsten Ziel macht.

Abschließend warten echte Rennen auf die Spieler. Dabei kann man wählen, ob man in den Rennoptionen und die Fahrhilfe basierend auf eurem Können anpasst, einschließlich der Hilfestellung im Spiel.

Jede Leistung – im Zeitangriff, im Einzel-Grand Prix, im Karriere-Modus oder der NINE Season 2009 – wird mit einer Analyse verbunden, die eure Erfahrung und eure Fähigkeiten bewerten, um verschiedene Hindernisse zu überwinden, die im Laufe eines Rennens auftreten können. Das Spiel selbst wird feststellen, ob die Rennoptionen und die Fahrhilfe, die sie ausgewählt haben, mit den Schwierigkeitsstufen eingestellt sind, die am besten zu ihnen passen. Das Spiel wird Ihnen dann die richtigen Hinweise auf die passendsten Aktionen geben, mit denen sie ihren Fahrstil optimal anpassen können.

MotoGP 22 erscheint am 21. April 2022.

[amazon box=“B09TDGDY7V“]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments