Neue Details zu Final Fantasy XIII-2

Im Winter 2012 erwartet die Fans Final Fantasy XIII-2, das in der letzten Woche auf einem Square Enix Event offiziell angekündigt wurde. In der japanischen Degenki Zeitschrift haben Director Motomu Toriyama und Produzent Yoshinori Kitase ein paar neue Details verraten.

  • Aus Final Fantasy XIII werden bekannte Charaktere auftauchen, wie man sie so nicht erwarten würde. Einige Charaktere haben sich stark verändert.
  • Die Handlung ist ein direkter Nachfolger von Final Fantasy XIII und soll Ereignisse erklären, die damals im Hintergrund des RPGs abgelaufen sind. Sie ist dunkler und mysteriöser als im Vorgänger, beginnt direkt in Gran Pulse nach dem Ende von Final Fantasy XIII. Im Mittelpunkt steht jetzt die Gottheit Etro.
  • Das Spiel soll nicht so einen „Pop Stil“ haben wie Final Fantasy X-2.
  • Vielleicht gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade.
  • Das Kampfsystem basiert auf dem ATB-System von Final Fantasy XIII, soll aber erweitert und verbessert sein.
  • Die Entwickler holen außerhalb von Square Enix und auch aus dem Ausland Meinungen, Vorschläge und Kritik ein, was das Interface, die Charaktere und die Geschichte betrifft.
  • Final Fantasy XIII-2 soll ein wenig düsterer werden als noch Final Fantasy XII-2

Quelle: Gamefront

[asa]B00311G8X8[/asa]